(F) = Flugzeugführer; (B) = Beobachter     Liste mit Abkürzungen (JPG)

Seeflugstation Xanthi
(SFS Xanthi)
Aufgestellt / established:  27.04.1916 Aufgeloesst / disbanded:  04.10.1918
Informationen / Details
Aufgestellt am 27. April 1916 bei Xanthi durch Feldfliegerabteilung 1 mit Personal der Feldfliegerabteilung 30 und 66 und Marineflieger unter dem Namen Sonderkommando bei den Feldfliegerabteilung Xanthi.
August 1916 Verlegung der Armeeflieger nach Drama. Marinekräfte und Seeflugzeuge verbleiben in Xanthi und die Einheit wird zu einer reinen Seeflugstation.
Sie wurde im Oktober 1917 verkleinert und im Dezember zu einem reinen Stützpunkt herabgestuft.
Am 15. April 1918 wurde der Flugbetrieb eingestellt, danach versah nur ein Wachkommando von 10 Mann unter dem Kommando von Vz.Fl.Mech. Fraissinet Dienst auf dem Stützpunkt. Er wurde am 4. Oktober 1918 endgültig aufgelösst.

Aufgabe der Marinefliegerkräfte und später der Seeflugstation war die Aufklärung über See. Später wurden die Aufgaben wie folgt definiert:
- Aufklärung und Überwachung der Thasosstrasse und des Hafens von Skala-Panagia
- Überwachung und Störung des Schiffsverkehrs in der Bucht von Orfano

Besondere Bedeutung kam der Station infolge der Lage gegenüber der Insel Thasos zu, auf deren Norwestecke die Engländer einen Landflugplatz errichteten. Somit kam der Station die Hauptaufgabe zu, die Bekämpfung dieser englischen Flieger über See, aber auch über Land.

Sie Station unterstand seit November 1916 dem Kommandeur der Marineflieger beim Oberkommando der Heeresgruppe Mackensen.
Seit 12.06.1917 unterstand es taktisch dem Oberkommando der Heeresgruppe Scholtz.
Im Dezember 1917 wurde SFS Xanthi der Wasserfliegerabteilung beim Sonderkommando in der Türkei angegliedert.
Bilder / Pictures


Stations- / Abteilungsleiter / Leaders
06.02.1916 - 03.07.1916Lt.z.S.(F)Joachim CoelerKommandiert zum Sonderkommando II Bulgarien als Leiter der Marineflieger
03.07.1916 - 27.02.1917Lt.z.S.d.R.(F)Hans von ReppertKommandiert zur SFS Xanthi als Leiter
27.02.1917 - 13.04.1918Olt.z.S.(F)Hans SchillerKommandiert zur SFS Xanthi als Leiter

Flugpersonal / Flight staff
27.10.1916 - 09.03.1917Lt.z.S.(F)Julius Wild
00.00.1917 - 09.03.1917Fl.Mt.(B)Walter Ludwig
00.00.1917 - 11.08.1917Flzg.Ob.Mtr.(F)Karl Gebel
00.00.1917 - 11.08.1917Fl.Mt.(F) Millahn
00.00.1917 - 00.06.1917Fl.Mt.(B)(Friedrich) Schwiefert
00.00.1917 - 00.04.1918Flzg.Ob.Mtr.(F)(Willy) Krause
00.01.1917 - 11.08.1917Fl.Mt.(F)Max Scheerbarth
00.01.1917 - 09.03.1918Fl.Mt.(F)Richard Wagner
06.01.1917 - 05.06.1917Lt.z.S.(F)Heinrich Immisch
16.01.1917 - 28.11.1917Lt.z.S.(B)Günther Schwarz
00.02.1917 - 25.03.1917Vz.Fl.Mst.d.R.(B)Johannes Baldeweg
15.03.1917 - 03.09.1917Lt.z.S.(F)Hans Freymadl
00.04.1917 - 00.12.1917Fl.Mt.(B)Otto Wille
00.04.1917 - 11.08.1917Fl.Mt.(B)Walter Thiess
00.04.1917 - 11.08.1917Flzg.Ob.Mtr.(B) Boeck
00.04.1917Fl.Ob.Mt.(B)(Paul) Wichmann
00.05.1917 - 27.04.1918Fl.Ob.Mt.d.R.(B)6624/ms Dahm
00.05.1917Uffz.(F) Burggraf
00.05.1917 - 00.06.1917Fl.Mt.(B) Oppler
00.05.1917Vz.Fl.Mst.d.R.(B)Karl Zahn
05.05.1917 - 00.10.1917Olt.z.S.(B)Johannes Lehmann
06.05.1917Vz.Fw.(F) Kneeser
00.06.1917 - 11.08.1917Vz.Fl.Mst.d.R.(B)Hans Kunold
01.06.1917 - 25.06.1917Lt.z.S.(F)Hans Etzdorf
05.06.1917 - 16.08.1917Lt.d.R.M.A.(F)Fritz Neumüller
09.06.1917 - 14.01.1918Lt.d.R.M.I.(F)Otto Praesent
13.06.1917 - 20.11.1917Vz.Fw.(F)Alfred Prehn
14.06.1917 - 10.01.1918Lt.z.S.d.R.(B)Heinrich Müller
15.06.1917 - 04.03.1918Lt.d.R.M.A.(F)Gustav Brockhoff
00.07.1917 - 20.04.1918Fl.Mt.(B) Schellack
00.07.1917 - 23.04.1918Fl.Mt.d.R.(F)Franz Böhmer
11.07.1917 - 12.12.1917Lt.z.S.(B)Hans Jürgen zur Nedden
00.08.1917 - 00.10.1917Fl.Mt.(B)Kurt Rüfer
01.08.1917 - 05.01.1918Fl.Mt.(F)Johannes Kölle
16.08.1917 - 04.03.1918Fl.Mst.(F)Eugen Arns
00.10.1917 - 13.04.1918Lt.z.S.(F)Hans Freymadl
12.10.1917 - 04.03.1918Fl.Ob.Mt.(F)Karl Struppeck
28.11.1917 - 23.03.1918Olt.d.R.M.A.(B)Max Lehmann
06.12.1917 - 22.02.1918Lt.d.R.M.A.(B)Friedrich Lange
14.08.1918 - 00.09.1918Lt.z.S.(B)Walter Ruef

Sonstiges Personal / Other staff
12.11.1917 - 30.04.1918Vz.Fl.Mech.d.S.I Fraissinet
01.05.1918 - 24.06.1918Vz.Fl.Mech.d.S.I Fraissinet

Luftsiege bei der Einheit / Victories at this unit
Richard Wagner (1)
Julius Wild (1)
(Friedrich) Schwiefert (1)
Hans Kunold (1)
Walter Ludwig (1)

Verluste / Casualities
09.03.1917Lt.z.S.Julius WILD
09.03.1917Fl.Mt.Walter LUDWIG
25.03.1917Flzg.Mtr.Gottlieb AUER
25.03.1917Vz.Fl.Mst.Johannes BALDEWEG
05.06.1917Lt.z.S.Heinrich IMMISCH
14.01.1918Lt.d.R.M.I.Otto PRAESENT

Flugzeuge / Airplanes
Flugzeug / airplane Klasse Number von/from bis/to Bemerkungen / Comments
Brandenburg GNWBFT65100.00.191600.00.1917
Friedrichshafen 33hC74500.09.191600.01.1917
Friedrichshafen 33hC82100.10.191600.04.1917
Brandenburg GNWBFT65200.11.191600.00.1917
Brandenburg (Go) NWB77118.11.191610.08.1917
Rumpler 6B1ED89100.12.191608.04.1917
Brandenburg (Go) NWB76200.12.191600.00.1917
Rumpler 6B1ED89202.12.191600.04.1917
Friedrichshafen 33hC74400.00.191700.00.1917
Friedrichshafen 33fCFT53800.00.191700.00.1917
Brandenburg W12C2MG101612.02.191700.05.1917
Rumpler 6B1ED2MG105412.02.191700.05.1917
Rumpler 6B1ED2MG104412.02.191700.05.1917
Sablatnig (LVG) SF5B103112.02.191700.00.1918
Sablatnig SF5HFT97712.03.191710.08.1917
Friedrichshafen 33hC74100.04.191700.10.1917
Friedrichshafen 33LCHFT108700.04.191700.11.1917
Friedrichshafen 33LCHFT108800.04.191700.10.1917
Sablatnig (LVG) SF5B103426.04.191700.01.1918
Sablatnig (LVG) SF5B103326.04.191700.01.1918
Sablatnig (Roland) SF2BFT71000.05.191700.07.1917
Friedrichshafen 33LCHFT117200.05.191715.12.1917
Sablatnig (Roland) SF2B70900.05.191700.07.1917
Friedrichshafen 33LCHFT124914.05.191700.09.1917
Friedrichshafen 33LCHFT125819.05.191711.12.1917
Friedrichshafen 33LCHFT125900.07.191700.11.1917
Sablatnig SF5B97112.07.191700.02.1918
Sablatnig SF5B97212.07.191722.11.1917
Friedrichshafen 33LCHFT127800.08.191722.11.1917
Albatros W4ED2MG149502.10.191700.11.1917
Albatros W4ED2MG150102.10.191714.01.1918
Friedrichshafen 49cCHFT171526.11.191722.04.1918
Friedrichshafen 49cCHFT171626.11.191722.04.1918
Friedrichshafen 49cC2MGHFT184111.12.191700.03.1918
Friedrichshafen 49cCHFT176111.12.191710.04.1918
Friedrichshafen 49cC2MGHFT184011.12.191700.03.1918
Friedrichshafen 49cCHFT176211.12.191710.04.1918