Liste mit Abkürzungen (JPG)

Kpt.Lt.(F)
Walter Friedensburg

1054
Geburt / Birth:  06.01.1889 Berlin Tod / Death:  22.03.1959 Kassel
Bilder / Pictures

19.07.1907 Diensteintritt

1922 - 1923 Pilot beim Junkers Luftverkehr AG
1925 - 1926 Pilot bei der Deutschen Aero Lloyd
01.11.1926 - 00.06.1934 Junkers Flugzeugwerk als Generalvertreter der Firma für Lateinamerika

Laufbahn / Service
01.06.1913 - 00.08.1914Kommandiert zur MFA Putzig
19.08.1914 - 00.10.1914Bei der SFS Warnemünde zum Einfliegen auf Flugzeuge
24.11.1914 - 06.01.1915Kommandiert zur SFS List als (stv.) Leiter
16.02.1915 - 09.06.1915Kommandiert zur SFS Helgoland
25.04.1915 - 08.06.1915Urlaub (45 Tage) z.W.d.G.
01.05.1915Anerkennung für die wirksame Bekämpfung von feindlichen U-Booten mit Flugzeug 53
09.06.1915 - 21.10.1915Kommandiert zur SFS Wilhelmshaven
21.10.1915 - 22.04.1916Kommandiert zur SFS Stralsund [SFS Wiek] als Leiter
00.02.1916Urlaub (7 Tage)
01.05.1916 - 05.08.1917Kommandiert zur SFS Norderney als Leiter
13.09.1916 - 03.10.1916Urlaub (21 Tage) z.W.d.G. Vertretung Olt.d.R.M.A. Neven du Mont
12.12.1916 - 19.12.1916Urlaub (7 Tage) z.W.d.G. Vertretung Olt.d.R.M.A. Neven du Mont
00.06.1917Urlaub (21 Tage) z.W.d.G. Vertretung Olt.z.S. Ullrich
00.08.1917Urlaub (bis zu 45 Tage) z.W.d.G.
05.08.1917 - 00.12.1918Kommandiert zum SVK zur Verfügung
00.06.1918Urlaub (42 Tage) z.W.d.G.
00.12.1918Urlaub (45 Tage) z.W.d.G.
10.12.1918Kommandiert zum MaFlCh zur Verfügung

Luftsiege / Victories
Luftsiege: 1
Weitere Informationen zu Luftsiege über das Benutzerportal verfügbar.

Befoerderungen / Promotions
27.09.1911Befördert zum Lt.z.S.
00.09.1914Befördert zum Olt.z.S.
28.04.1918Befördert zum Kpt.Lt.

Auszeichnungen / Awards
14.10.1914Seefliegerabzeichen
09.01.1915Eisernes Kreuz 2. Kl.
05.05.1915Eisernes Kreuz 1. Kl. für Versenkung eines U-Bootes
19.04.1917Ehrenpreis_(vorgemerkt)
26.10.1917Ehrenpreis